COPYRIGHTS/BENUTZUNGSRECHTE:


Sämtliche Fotos und Texte auf dieser und den übrigen Internet Seiten dieser Homepage sind nach  EU Urheberrechtsgesetzen zugunsten des Internetseiten-Inhaber (Team für Mode & Event ) geschützt. Die unerlaubte digitale oder anderweitige Vervielfältigung, insbesondere zu gewerblichen Zwecken, kann zu Schadenersatzforderungen und strafrechtlicher Verfolgung führen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 Team für Mode

Bezüglich Preis und Termin der Buchung ist unsere Auftragsbestätigung maßgebend, welche als vom Besteller anerkannt gilt. Der Kostenaufwand muss innerhalb von 7 Tagen beglichen werden. Die Stornogebühr beträgt bis 3 Wochen vor Termin der Modenschau 50%  des Gesamtbetrages, danach 100%. Verpflegung und Getränke und Unterkunft (nach Vereinbarung) sind kostenlos bereit zu stellen

 

Bei Freiluftveranstaltungen fällt bei Telefonischer Absage (Umwelteinflüße z.B. Regen, Überschwemmungen, Hagel, Schneefall, Erdbeben...etc. ) 1 Tag vor Abfahrt in Graz keine Stornogebühr an. Sobald das Team Graz verlassen hat und bei Absage vor Ort fallen 100% des Gesamtbetrages an.

 

Die Stornierung der Auftragsbestätigung kann nur schriftlich erfolgen. Mündliche Vereinbarungen und sonstige Nebenabreden sind nur wirksam wenn diese von uns bestätigt wurden. Weitere Auftritte mit den Team (Models, Moderator, Technik...) sind direkt über das Team für Mode zu buchen.                                                                                

 Event Team

Bezüglich Preis und Termin der Veranstaltung ist unsere Auftragsbestätigung maßgebend, welche als vom Besteller anerkannt gilt. Der Kostenaufwand muss innerhalb von 7 Tagen beglichen werden. Verpflegung und Getränke sind kostenlos bereit zu stellen. Bei Absage durch den Auftraggeber ist der volle Kostenaufwand zu leisten. Verpflegung und Getränke und Unterkunft (nach Vereinbarung) sind kostenlos bereit zu stellen

 

Mündliche Nebenabreden haben keine Gültigkeit und bedürfen der Schriftform. Sollten der Künstler erkranken und aufgrund nachweisbarer höherer Gewalt den Auftritt nicht wahrnehmen können, erlischt dieser Vertrag ersatzlos und berechtigt zu keiner Schaden-ersatzforderung. Auf Wunsch wird das Event Team Ersatz für die Künstler stellen.

Weitere Auftritte mit den Künstlern sind direkt über das EVENT TEAM zu buchen.                        

TECHNIK:

 

Der Veranstalter verpflichtet sich zu folgendem:

 

Direkt hinter oder neben der Bühne, nicht weiter als 10 m von der Bühne, ..... getrennt abgesicherte Kraftstromanschlüsse (3 mal .... Ampere Eurosteckdose  samt Nullleiter 5 - polig )zu stellen. Ein mit der elektrischen Installation des Veranstaltungsorts vertrauter Fachmann  hat vom vereinbarten Zeitpunkt der Ankunft des Equipments bis zum Ende der Veranstaltung anwesend zu sein.

 

Der Veranstalter selbst oder ein von ihm bevollmächtigter, Entscheidungsberechtigter

Vertreter hat vom vereinbarten Eintreffen des Equipments bis zum beendeten Verladen

desselben anwesend zu sein.

 

Sollten durch Schuld des Veranstalters (Versäumnis des Ordnerdienstes, nicht den Vorschriften entsprechende Installationen, aber auch Regen und Nässe, u.ä.) Schäden am Equipment entstehen, so haftet der Veranstalter für den Schaden.

 

Sollten während der Veranstaltung noch andere Künstler dieselbe Bühne und eventuell

auch P.A. und Lichtanlage benützen wollen, so sind gesonderte vertragliche Vereinbarungen zu treffen.

 

Die Bühne sowie der Technikplatz sind bei Freiluftveranstaltungen völlig zu überdachen,

sodass bei einem eventuellen Schlechtwetter sämtliche technischen Geräte zur Gänze vor Regen und Nässe geschützt sind. Bei Wind können wir denn Aufbau von Deko Elementen oder Leinwänden  nicht garantieren 

 

Bei Stiegenaufgängen oder Wege über 30 Meter: Vom vereinbarten Zeitpunkt der Ankunft des Equipments bis zum Ende des vollständigen Verladens desselben mindestens

2 kräftige Hilfskräfte, nüchtern, für Verlade-, Träger-, Aufstell- und sonstige Hilfsdienste zur Verfügung zu stellen. Sollten nicht mindestens 2 akzeptable Hilfskräfte während der

oben genannten Zeit zur Verfügung stehen, so hat der Veranstalter pro fehlender Hilfskraft eine Konventionalstrafe von € 150.- zu bezahlen.

 

Gerichtsstand ist Graz

 

APG im Detail