84er INF. REGIMENTSKAPELLE

wpe17.jpg (14704 Byte)

Seit 1986 ist Walter Schwanzer als Komponist, Arrangeur und Produzent tätig. Als Arrangeur arbeitet er für diverse Fernsehanstalten: ORF: Musikantenstadl / Wie die Alten sungen / Löwingerbühne / Krone der Volksmusik Sat 1: Goldene Hitparade der Volksmusik RTL: Heimatmelodie

Interpreten seiner Kompositionen: Karl Moik * Hias * Stefan Mross * Kastelruther Spatzen * Die jungen Klostertaler * Wolfgang Lindner und seine Stadl musikanten (Wolfgang Lindner Band) * Herlinde * Medium Terzett * Tiroler Spatzen * Freiberger * Tschechisches Zentralorchester Prag u.v.a.

1996: Mit dem Titel Beschwingt geht's los - 3. Platz beim Grand Prix der Volksmusik 1989: 1. Platz mit der Komposition Heimwehmelodie von Walter Schwanzer / Wolfgang Lindner mit dem Interpreten Stefan Mross. 1994: Gründung der Edition Crepaz, Original Arrangements des Tschechischen Zentralorchesters Prag. 1998: eigenes Blasorchester „k.u.k. Regimentskapelle Nr.84“
2000: 10fach Platin für fünfmillionen verkaufter Tonträger der Heimwehmelodie 2001: Musikalisches Lustspiel "Jugendsünde" mit dem Autor Josef Köber