GRAZER CAFE QUARTETT

Das „Grazer Café Quartett" bzw. das „Quartett des Grazer Universitätsorchesters" setzt sich aus Mitgliedern des Grazer Universitätsorchesters zusammen. Die Als „Grazer Café Quartett" spielen wir Engagements mit sogenannter „Tischmusik", d.h. Hintergrundmusik, und als „Quartett des Grazer Universitätsorchesters" spielen wir auf akademischen Feiern oder bei Engagements, die über das Universitätsorchester vermittelt wurden. Unser Repertoire reicht von Renaissance-, über Barockmusik (Bach u.v.a.m.) und Wiener Klassik (Haydn, Mozart) bis zur Romantik und modernen Arrangements (z.B. Evergreens der Beatles, „The Entertainer", Irische Musik etc.).

 

Anlässe, bei denen wir in letzter Zeit aufgetreten sind, waren unter anderem:

Juli 2002 Menschenrechtspreis des Landes Steiermark Burg Oktober 2002 Festakt zum Geburtstag von Prof. Jelinek  Meerscheinschlößl Oktober 2002 Tischmusik im „Rauberg" „Rauberg" November 2002 Sponsion Aula der KF-Universität Graz November 2002 Festakt zur Einrichtung des Studiums Umweltsystemwissenschaften (Ansprechpartner: Prof. K.Steiniger, Institut für VWL) Senatssaal im ReSoWi der KF-Universität Graz  Februar 2003 Tagung des internationalen Gerichtshofes für Menschenrechte

Gotischer Saal des Stadtmuseums

 

 

Kein Video vorhanden