OPUS

Ewald Pfleger  git., Herwig Rüdisser  voc., Kurt Rene` Plisnier key., Günter Grasmuck dr.

Opus feiern „Twenty´s A Plenty - Jubilee“ im Grazer Orpheum mit Mitschnitt der Live - CD „Jubilee“.

1996 nach fast drei Jahren erscheint als Vorbote zur neuen CD „Love, God and Radio“ die Single „Just For Fun“. Die Philosophie für das neue Werk ist eine Kombination aus einerseits „Sound der „Sixties“, und andererseits den bekannten OPUS - Ingredienzien, die in einem modernen Mix zu einem Opus entsprechenden Live - Sound zusammengeführt wurden.

 

1997 - Neue Single „Hands In The Air“ wird europaweit veröffentlicht. Auftritte in diversen österreichischen und deutschen Fernsehshows. Weiters gibt´s ein Open - Air in Moskau im „Gorki Park“ vor 15.000 Zusehern.

1998 Opus unterstützen die „Österreichische Sporthilfe“ anläßlich der Fußball - WM mit der Sporthymne „VIVA AUSTRIA“ und erreichen mit 30.000 verkauften Single-CDs Goldstatus.
1999/2000: Eine Reihe von Auftritten bei TV shows in Deutschland (ZDF Millenniums Party), Portugal, Italien, Brasilien und Austria. Release einer neuen Best of OPUS „Flyin´ Higher“ mit 10 ! neuen “Live Is Life“ Versionen