LESUNG mit HEINZ MARECEK

Heinz Marecek „Das ist ein Theater!“

 

Jede Menge bühnenreife Geschichten, erzählt von einem absoluten Publikumsliebling.

 

Trotz seines ausgesprochen vollen Terminkalenders steht Heinz Marecek auch in diesem Jahr für eine begrenzte Anzahl der beim Publikum überaus beliebten Lesungen aus seinem Buch „Das ist ein Theater!“ wieder zur Verfügung. Prädikat: Sehr lustig!!!

 

Das Programm der Buchpräsentation gestaltet sich wie folgt:

ca. 60-70minütige Lesung (eine eventuelle Pause während der Lesung obliegt dem Veranstalter) aus dem Buch „Das ist ein Theater!“, anschließend Buchsignierungen, Autogramme und Gespräche mit den Besuchern.

 

In Kooperation mit dem Residenz Verlag können wir Ihnen ein besonderes Angebot machen. Unter der Bedingung, dass die Veranstaltung gemeinsam mit einem Buchhändler aus Ihrer Region stattfindet, gibt es für Lesungen aus dem genannten Buch exklusive Sonderkonditionen, die wir Ihnen bei Anfrage gerne mitteilen.

 

Bezüglich freier Termine sowie über Details der benötigten Tontechnik und Bühnengestaltung informieren Sie gerne Bernhard Fink oder Herbert Strobl - Event-Team 0316/26 10 91 bzw. 0664/410 19 68 bzw. 0664/434 15 72 oder E-mail: office@team.co.at

 

Heinz Marecek, geboren 1945 in Wien, Absolvent des Reinhardt-Seminars, hatte in seiner einzigartigen Karriere u.a. zahlreiche Engagements an der Wiener Volksoper, am Landestheater Graz und am Theater in der Josefstadt. Im Fernsehen war und ist er u.a. zu sehen in: „Der Bockerer“, „Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk“, „Die liebe Familie“, „SOKO Kitzbühel“ und TV-Dauerbrenner „Lindenstraße“. Auch als Kabarettist feiert er sensationelle Erfolge, zuletzt mit dem großartigen Programm „Was lachen Sie?“ gemeinsam mit Burgschauspieler Karlheinz Hackl.

 

Nachstehend lesen Sie Auszüge aus der Buchkritik von Johann F. Janka. Die gesamte Buchkritik finden Sie auf www.buchkritik.at

 

Ohne auf Klatsch einzugehen oder persönlich zu werden fischt Heinz Marecek in dem schier unerschöpflichen Gewässer der Bretter, die die Welt bedeuten, und sein Fang lässt sich sehen.

 

Heinz Marecek hat noch mit zahlreichen „großen Alten“ des österreichischen Theaters gearbeitet. Und gerade diese Anekdoten von zum Teil leider auch schon längst verstorbenen Granden der Schauspielkunst zählen zu den besten. Fritz Kortner, Géza von Cziffra, Roul Alsan, Adrienne Gessner, Josef Meinrad, Alfred Böhm, Peter Ustinov, Kurt Sowinetz, Ernst Waldbrunn und Otto Schenk -, um nur einige im Werk vorkommende Namen zu nennen. Kurz gesagt, das who-is-who des österreichischen Theaters.

 

Der Autor präsentiert mit „Das ist ein Theater!“ nicht nur tiefe Einblicke in die Welt des Theaters und in sein Leben als Künstler und Privatperson. Er zeigt dem Leser in sympathischer Weise auch die menschlichen Seiten vieler seiner Schauspielkollegen, Regisseure, Direktoren und Theatermacher.

 

 

Weitere Lesung:

„Ein Fest des Lachens“. Weihnachten einmal anders